Wer zahlt beim ersten Date? Umfrage gibt überraschende Antwort Wer zahlt die Rechnung beim ersten Date? Und sollte ein Mann einer Frau die Tür aufhalten? Haben solche konservativen Kennenlern-Rituale heute überhaupt noch Gültigkeit? LemonSwan hat Männer und Frauen in einer repräsentativen Studie genau das gefragt. Hier sind die spannenden Ergebnisse: Inhalt:

Konservative Kennenlern-Rituale sind Älteren wichtiger als Jüngeren

Der Mann sollte die Rechnung beim ersten Date zahlen und der Frau die Tür aufhalten. Fast die Hälfte (44 Prozent) aller befragten Männer und Frauen empfindet dieses zwar nicht als Muss, nehmen es aber durchaus positiv wahr, wenn der Mann die Gentleman-Rolle beim ersten Kennenlernen übernimmt. Allerdings zeigt sich hier ein deutlicher Generationsunterschied. Während bei den Befragten zwischen 18 und 24 nur 26 Prozent sagen, dass ihnen konservative Kennenlern-Rituale beim ersten Date positiv auffallen, sind es bei den Männern und Frauen über 55 genau die Hälfte (50 Prozent). „Das finde ich überholt und unnötig!” sagt mehr als jede:r Vierte zwischen 18 und 24 (17 Prozent), jedoch nur jede:r Fünfte (20 Prozent) in der Generation 55 und älter. 

Wer zahlt beim ersten Date die Rechnung? Single-Frauen vs. Single-Männer 

Bei der Frage „Wer zahlt beim ersten Date die Rechnung?” gibt es zwischen Single-Männern und Single-Frauen deutliche Unterschiede. Während bei den weiblichen Befragten ab 18 Jahren 51 Prozent sagen, dass Ihnen konservative Kennenlern-Rituale positiv auffallen, sind es bei den Männern mit 37 Prozent deutlich weniger.  Auf der anderen Seite empfindet rund jede fünfte Frau (19 Prozent) und mehr als jeder vierte Mann (28%) solche Rituale als überholt und unwichtig. Weiteren 12 Prozent der Männer und 11 Prozent der Frauen ohne Partnerschaft sagen, dass ihnen ein solches Gentleman-Verhalten beim ersten Date völlig unwichtig ist.

Gleichberechtigung ja, aber beim Kennenlernen nicht?

Die Ergebnisse zeigen, dass ein Großteil der Befragten klassische Rollenverteilungen zumindest beim ersten Date immer noch als positiv erachtet. Geht es allerdings um die Beziehung, sieht das ganz anders aus.  Jede:r Dritte (33 Prozent) möchte eine Partnerschaft auf Augenhöhe haben. Weitere 30 Prozent eine gleichberechtigte Beziehung. Eine kurzfristige Affäre hingegen kommt für die allermeisten nicht infrage. Lediglich 2 Prozent der Befragten gaben an, danach zu suchen. 39 Prozent sind auf der Suche nach einer langfristigen Partnerschaft. Jede:r vierte Single (25 Prozent) legt dabei Wert auf ein:e PartnerIn, die ihm/ ihr Freiheiten lässt. Fast genauso viele (24 Prozent) suchen in ihrer nächsten Beziehung vor allem Zuneigung.  Dieser Zwiespalt zwischen konservativen Kennenlern-Ritualen und dem Wunsch nach Gleichberechtigung, also einer Beziehung auf Augenhöhe, legt sehr gut dar, an welchem Punkt wir gerade im gesellschaftlichen Wandel stehen.  Wir sind noch immer beeinflusst von alten Mustern und Ritualen, aber gleichzeitig gibt es auch einen Wandel der Rollen. 

Wer zahlt beim ersten Date? Die Antwort auf die Frage aller Fragen

cwUr1n Egal, wie gut Ihr erstes Date lief, der Moment, indem die Rechnung kommt ist, ist fast immer irgendwie unangenehm. Und man kann so vieles falsch machen. Einige Frauen fühlen sich gekränkt, wenn der Mann sie nicht einlädt. Andere wiederum, wenn er einfach die Rechnung zahlt, ohne sie vorher gefragt zu haben. Teilt man jedoch die Rechnung, dann hinterlässt das oft das Gefühl, der Abend sei irgendwie doch nicht so gut verlaufen.  Dabei ist die Antwort eigentlich gar nicht so kompliziert: Es zahlt derjenige, der eingeladen hat.  Ob Sie dem Rat des Knigge folgen oder Ihre ganz eigene Antwort auf die Frage “Wer zahlt beim ersten Date?” haben, bleibt schlussendlich natürlich Ihnen selbst überlassen. Und allen, die dieser Frage lieber aus dem Weg gehen wollen, raten wir: Ladet doch zum ersten Treffen einfach zu einem selbstgemachten Picknick ein. 😉  Published at

Ratgeber: Sich als schwul outen

Ratgeber: Sich als schwul outen Ratgeber: Sich als schwul outen Das Coming-out als schwul kann ein bedeutender Schritt sein, der mit vielen Emotionen und Herausforderungen verbunden ist. Es ist wichtig, diesen Prozess behutsam und mit Bedacht anzugehen. Hier sind...

mehr lesen

Verliebt in die Chefin: Eine Geschichte

Verliebt in die Chefin: Eine Geschichte Verliebt in die Chefin: Eine Geschichte Es war ein ganz normaler Tag im Büro, als Emma zum ersten Mal ihre neue Chefin, Dr. Anna Müller, sah. Anna war eine beeindruckende Frau - selbstbewusst, kompetent und mit einem charmanten...

mehr lesen

Eine Frau geht fremd

Eine Frau geht fremd Eine Frau geht fremd Es begann mit einem unschuldigen Flirt. Sarah, eine erfolgreiche Anwältin, traf Tom bei einer beruflichen Veranstaltung. Er war charismatisch, attraktiv und hatte einen witzigen Sinn für Humor. Zwischen ihnen entstand sofort...

mehr lesen

Mein Mann geht fremd

Mein Mann geht fremd Mein Mann geht fremd Es begann mit kleinen Anzeichen. Eine geheimnisvolle SMS, die er schnell löschte, wenn ich in der Nähe war. Ein unerklärliches Lächeln auf seinem Gesicht, wenn sein Handy summte. Ich wollte es nicht glauben, aber die Zweifel...

mehr lesen